lecker käsekuchen – yummy cheesecake

27. August 2011 § 2 Kommentare

heute gab’s wieder kaffee-besuch und deshalb hab ich wieder einen kuchen gemacht: diesmal einen käsekuchen und mit orangen-himbeerboden, sehr lecker!

today we had coffee-guests again and that’s why I made a cake: this time it was cheesecake with orange and raspberry base, very delicious!

ein schönes wochenende wünsch ich euch

wish you a nice weekend

 

Advertisements

sonntagskuchen – sunday cake

21. August 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

nachdem ich neulich bei meiner schwägerin in spe dieses leckere rezept entdeckt hab musste ich es unbedingt mal machen, und da meine eltern und 2 brüder heute auf der durchreise zum urlaub vorbeigeschaut haben, bot sich das förmlich an, mal meine backkünste zu beweisen ;-)

after I saw this nice recipe recently at my future sister-in-law I needed to try it out, and as my parents and 2 brothers came round on the way to their holiday it was good to verify my baking skills ;-)

es war meine erste roulade, sie sieht nicht ganz so aus wie auf dem foto, aber ich bin zufrieden und geschmeckt hat sie auch :-), und meine brüder haben festgestellt, dass ich mir ja richtig mühe gegeben hab…

it was my first roulade, it doesn’t look exactely like on the picture but I was satisfied and it tasted very nice :-), and my brothers said that I really made an effort…

das war sie, meine himbeer roulade – noch bevor ich dran dachte, die schokostreusel draufzumachen

this was it, my rasperr roulade – before I added the chocolate chips

und das war sie dann mit streusel

and it looked like that with chocolate chips

hoffe ihr habt einen schönen sonntag

hope you have a nice sunday

lecker essen – yummy food

19. August 2011 § 2 Kommentare

ich bin ja nicht so die hausfrau, aber ich hab mal wieder kochen „geübt“ ;-)

I am not really housewife, but I „practised“ cooking again ;-)

es gab einmal gemüsepäckchen aus dem ofen mit feta und allem einigem, was der kühlschrank so hergibt und gefüllte paprika

once I made vegetable packages in the oven with feta cheese and all some stuff you can find in the fridge and filled red peppers

früher mochte ich warme paprika ja nicht so, aber die fleisch- und reisfüllung hab ich immer geliebt, und als mein schatzi neulich mal danach gefragt hab, hab ich einfach mal welche gemacht (und gott sei dank kurz vorm verbrennen gerettet); das rezept ist von hier und ist wirklich sehr lecker

when I was younger I didn’t like warm peppers so much, but I liked the meet- and rice-filling, and when my sweety asked for them recenty, I just made some (and luckily I just saved them from burning); the reciepe is from here and really yummy

die gemüse-päckchen haben wir ab und an in der wg gemacht, als ich in manchester studiert hab, einfach rein machen was einem so schmeckt, und dann bei ca. 170° für ungefähr 40min in den nicht-vorgeheizten ofen; in meinem fall war das pro packung:

1 pack feta, 1 möhre, 1 tomate, 1/2 paprika, 1/2 zwiebel, 1 kleine zucchini, alles klein schnippeln und etwas mischen, mit salz, pfeffer und ein paar getrockneten kräutern würzen (when ihr mögt könnt ihr noch knoblauch rein machen, mir schmeckt das, aber nachdem ich immer älter werde habe ich ihn halt vergessen…), dazu passt reis

we made the vegetable packages in our shared home when I studied in manchester, just add what you like, and then put it into the oven for approx. 40min at 170°C; in my case it was per package:

1 pack feta cheese, 1 carrot, 1 tomato, 1/2 red pepper, 1/2 onion, 1 small courgette, chop into small pieces, add salt, pepper and some dried herbs (you can add garlic if you like; I like it but as I get older and older I just forgot it…), you can eat rice with it

guten appetit

have a nice meal

kranksein – being sick

2. Juli 2011 § Ein Kommentar

wenn man krank daheim rumliegt, oder rumsteht – mit sitzen gehts nicht so gut aufgrund der rückenprobleme – da hat man ja immer unendlich zeit zum nachdenken. ich wollte lesen, mein buch war aus und ich wollte mich einfach ein bisschen ablenken; ein paar ungelesene bücher hab ich noch im regal; was ich lesen wollte, wusste ich nicht recht, hab mich nicht festgelegt, mir fiel dieses buch in die hände:

du bist was du isst

if you are lying around sick at home, or stand around – sitting is not the best due to my back problems – you always have a lot of time to think. i wanted to read, my book was done and I wanted to distract myself; I still have some unread books in my shelf; I didn’t know yet what I wanted t read, I didn’t commit to sth, this book fell into my hands:

you are what you eat

laut dem preisaufkleber muss ich es schon vor 3 jahren gekauft haben, das kann gut sein, ich fand den titel interessant; ich bin zu schwer für meine größe oder zu klein für mein gewicht, bewege mich zu wenig und esse gern, zwischenzeitlich hab ich mal regelmäßig sport gemacht und mich gut gefühlt damit, und hab 11kilo abgenommen, aber dann fiel ich in so ein loch (ein sportliches loch voller demotivation) und wollte nicht mehr; als ich dann ein gutes jahr später wieder so unzufrieden war mit mir (speckbauch und enormes schnaufen beim treppensteigen, nicht mehr in alte geliebte klamotten passen) und wieder langsam anfangen wollte mit sport bin ich mit dem fuß umgeknickt und hab das außenband überdehnt oder gerissen, man weiss es nicht; das war’s dann wieder mit den guten vorsätzen. das war letztes jahr im september

according to the price sticker I must have bought this book 3 years ago, could easily be, I found the titel very interesting; I am too heavy for my height or too small for my weight, don’t move enough and like eating, some time in between I did sport regularily and felt good, and lost 11kg, but then I fell into a hole (a sporty hole of demotivation) and didn’t want to to it anymore; as, one year later, I was so unhappy again with myself (beer gut and heavy gasping while walking up stairs, not fitting into old beloved clothes) and wanted to start slowly with sport again, I twisted my ankle and overstretched or snatched my outside hinge, we don’t know; then the motivation was gone. this was last year in september

dass ich nicht fit bin wird mir immer wieder klar, da ich schnell erschöpft bin oder kurzatmig unterwegs bin oder weil ich mich wenig dazu aufraffen kann, mich zu bewegen; allerdings merke ich immer wieder, wie wichtig gesundheit ist; ich werde erst dann nachdenklich, wenn ich mein allergrößtes hobby – nämlich das nähen – nicht mehr ausführen kann; ab mitte märz hatte ich 6 wochen lang am stück kopfweh, migräne artig, kein schmerzmittel hat geholfen, auch die ärtzin hat mir nicht geholfen, sie hat mir nicht zugehört und mich nicht angeschaut, ich war stinkesauer und hab den arzt gewechselt, gott sei dank haben mir 2 kolleginnen jemanden empfohlen;

I always realise that I am not fit, as I am quickly exhausted or breathless or as I am not motivated to move; but I always realise as well, how important health is; I only think about it when I can’t realise my biggest hobby – sewing; starting mid of march I had 6 weeks headache, like migraine, painkillers didn’t work, the doctor neither, she didn’t listen to me and didn’t examine me, I was really angry and changed the doctor, fortunately 2 colleagues recommended one;

diese hat ein paar untersuchungen gemacht und mir massage verschrieben, die masseurin hat dann festgestellt, dass in meiner wirbelsäule 2 wirbel verklemmt waren, der orthopäde hat mich wieder eingerenkt, das kopfweh ist weg; die masseurin hat mir nordic walking empfohlen, ich hab einen privatkurs gemacht, früher dachte ich immer das wär was für omas ;-), ich bin eher der jogger, aber da ich ja nicht fit bin ist auch langsames joggen für mich viel zu anstrengend, das nordic walking ist nicht ohne, aber es macht viel spaß; gott sei dank hab ich einen wald um die ecke

she did some examinations and sent me to massage, the masseuse noticed that 2 vertebrae of m spin where squeezed, the orthopeadist has set them again, the headache was gone; the masseuse recommended nordic walking; I took private lessons, some time ago I thought it is sth for grannies ;-), I am rather the jogger, but as I am not fit even slow jogging is too exhausting for me, the nordic walking is also quite exhausting but it is much fun; luckily there is a forest round the corner

naja, also was ich eigentlich sagen wollte: nachdem ich letzte woche das buch gelesen habe, war mir fast schlecht, was wir eigentlich alles zu uns nehmen und wie uns das schadet, das hat mich echt zum nachdenken gebracht; mein fazit war, dass ich mich viel zu ungesund ernähre, zu viel kaffee, zu süß, zu wenig vollkorn, zu wenige nährstoffe, zu wenig bio und viel zu wenig obst und gemüse

well, what I actually wanted to say: as I read this book last week I nearly felt sick, what we eat and how it harms as, this really made me think; my conclusion was, that I subsist much too unhealthy, too much coffee, too sweat, not enough wholemeal, not enough nutrients, not enough bio and much too less fruits and vegetables

ich hab mir ein weiteres buch gekauft: du bist was du isst – das kochbuch, dazu gibt es noch einen vorgänger, den werd ich mir auch noch holen

und ich hab mir noch ein utensil gekauft, das zeig ich euch später, wenn es in aktion ist ;-)

I bought another book: you are what you eat – the cookbook, there is a forerunner as well, which I will buy too

and then I bought sth else, but I show you later, when it is in action :-)

es geht mir nicht vornehmlich ums abnehmen, sondern darum, mich gesünder zu ernähren und fitter zu werden

my main point is not losing weight but  eating more healthy and become fitter

voll motiviert hab ich nach einem brotrezept gesucht, es muss einfach sein und schnell gehen, und ich hab dieses hier gefunden

wirklich sehr lecker und einfach und schnell, die erste variante hab ich mit vollkorn-dinkelmehl und gemahlenen haselnüssen gemacht

und dann lecker belegt…

I was highly motivated and looked for a recipe for bread, it must be easy and quick, I found this one here

really yummy and easy and quick, the first one is with wholemeal of spelt and ground hazelnuts

and then pimped…

wegen meines verklemmten rückens und meiner unbeweglichkeit und vor allem wegen meiner unfähigkeit, zu nähen (ich hab doch so viele sachen, die ich unbedingt machen will, so viele ideen die ich sonst wieder vergesse oder die mir jemand anderes vielleicht wegschnappt :-)) bin ich echt ein wenig down gerade, das zieht einen so runter, wenn man so hilflos ist, dass man nicht mal wäscheaufhängen kann, oder 30min am stück sitzen schon das allerhöchste der gefühle sind, und man am liebsten auf dem rücken am boden oder im bett liegt, weil das die angenehmste position ist, die es im moment gibt;

due to my squeezed back and my unmobility and mostly due to the disability to sew (I have so many things which I want to make and so many ideas which I will forget or which someone else will have before me then :-)) I am really a bit down at the moment, it drags you so down, if you are so helpless that you even cannot peg out washing, or sitting 30min withjout a break is the best you can do, or if you prefer lying down on our back on the floor or the bad as this is the most conventient position you have at the moment

jetzt geh ich erst mal noch einkaufen, ein paar gesunde sachen :-), und dann walken, und vielleicht werde ich dann morgen ein wenig besser drauf sein und ein bisschen nähen

now I will go shopping, some healthy stuff :-), and then walking, and maybe tomorrow I will be in a better mood and be able to sew a bit

passt auf euch auf und haltet euch fit!

take care of you and keep yourselves fit!

leckerer sommersalat – yummy summer salad

8. Mai 2011 § Hinterlasse einen Kommentar

ich hatte schon länger kirschtomaten im kühlschrank, die mussten mal weg, also dachte ich mir, dass ich mal wieder tomate mozzarella mit basilikum esse, hmm, lecker;

abends hatte ich dann aber appetit auf nudeln und auch hunger – von tm werde ich nicht wirklich satt ;-)

for some time I had cherry tomatoes in the fridge which needed to be eaten, so I thought I make tomatoes with mozzarella cheese and basil, hmm, yummy;

later on I wanted to have pasta and I was really hungry – I am not full after tm ;-)

einst habe ich von meiner tante ein gutes rezept bekommen, das habe ich dann wieder mal gemacht: italienischer nudelsalat – quasi tm mit nudeln (und knoblauch – wem es taugt)

some time ago my aunt gave me a nice recipe, I made this one then:

italian pasta salad – it is kind of tm with pasta (and garlic – if you like)

schmeckt warm und am nächsten tag noch mindestens genauso lecker!

it tastes when it is warm and at least as great when it is cold the next day!

hier das rezept:

500g nudeln in kochendem salzwasser al dente kochen

während das wasser kocht: 250g (oder mehr) kirschtomaten waschen und halbieren oder vierteln, 125g (oder mehr) mozzarella würfeln, 1-2 zehen knoblauch fein hacken (kann man auch weglassen wenn man ihn nicht mag), in einer schüssel vermengen.

gar gekochte nudeln direkt nach dem abtropfen in die schüssel zu den weiteren zutaten geben, mit salz, pfeffer, rotem balsamico essig und olivenöl anmachen, kurz ziehen lassen und abschmecken, eventuell nochmal nachwürzen, mit ein paar blättern gewaschenem basilikum dekorieren.

here the recipe:
boil 500g pasta al dente in boiling salty water

while the water is boiling: wash and cut 250g (or more) cherry tomatoes into half or quarters, cut 125g (or more) mozzarella into little pieces, chop 1-2 cloves of garlic (you don’t need it if you don’t like it), put all together into a bowl.

place the cooked pasta directly after dripping into the bowl to the other incredient, add salt, pepper, red balsamico vinegar and olive oil, shortly infuse and taste, eventually add flavor, decorate with some leaves of basil.

weihnachtsbäckerei – x-mas bakery

27. November 2010 § 2 Kommentare

das gute an überstunden ist ja, dass man auch mal frei machen kann, ich hatte ein langes wochenende, seit donnerstag frei; und nachdem ich in nächster zeit nicht zum plätzchen backen kommen und morgen ja schliesslich der erste advent ist, hat mein schatzi mir quasi „nahegelegt“ dass ich ja schliesslich frei habe und backen könnte…
the good thing of overtime is, that you can have some time off, I had a long weekend, off since thursday; and as I don’t have time to bake x-mas cookies in the next days and as, after all, tomorrow is the first advent, my sweety „recommended“ that I have off and could bake…

was tut frau nicht alles… ;-)?
what woman is doing… ;-)? (sorry, I don’t have a proper translation

 

meine liebsten sorten aus mutters und omas küche:
my favourite kind of cookies made by mum and grandma:

vanillekipferl/sand tarts

butterplätzchen: leider wurde der zuckerguss so schnell fest, dass mehr streusel neben den keksen landeten als darauf ;-(

butter cookies: unfortunately the frosting became quickly hard so that more sugar crumbles landed next to the cookes instead on the cookies ;-(

neapolitaner (how to translate? very yummy… ;-)?

und gewürzschnitten (hab sie mal mit bunten zuckerstreusel gemacht, wie vom „echten“ bäcker; die werden dann morgen noch in kleine stücke geschnitten, wenn die glasur fest ist

and don’t know how to translate, it’s with cinamon, clove and lot’s of chocolate; (I made them with sugar crumbles as you can get them in the „real“ bakery; they will be cut in small pieces tomorrow when the icing is hard

 

und ich hab noch viele andere dinge gemacht: genäht, kuchen gebacken, etiketten an meine produkte drangehängt, designermarkt vorbereitet für morgen in fürth

and I made a lot of other things: I sew, made a cake, fixed some hangtags to my products, prepared for the designermarket in fuerth tomorrow…

und jetzt fall ich totmüde ins bett ;-)

and now I am so tired that I will fall into bed ;-)

überraschung – surprise

4. Januar 2009 § Hinterlasse einen Kommentar

als ich gestern abend nach knapp zwei wochen nach hause kam wurde ich von ein paar netten weihnachtsbriefen und selbgebackenen keksen und kräutersalz MEDITERRANEO überrascht – danke ihr lieben, hat mich sehr gefreut

when I came home last night a surprise was waiting for me: nice x-mas mail, selfmade herb-salt MEDITERRANEO and cookies – many tks to all of you, really liked it
heute früh gab’s dann eine andere überraschung: romantische schneeflöckchen :-)
this morning there was another surprise: romantic snow-flakes :-)
gestern hab ich meine freudin in niederbayern bei straubing besucht, ihr mann ist von dort, kam mir vor wie in einem anderen land da ich echt probleme hatte, ihn zu verstehen, dabei bin ich selbst aus bayern und eigentlich nur 200km entfernt…
yesterday I visited a friend near straubing, where her husband is from, I felt like in a foreign country as I really had problems to understand him although I am bavarian as well, only 200km away…

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort food auf Bagsnstyle's Blog.